Ihr Warenkorb ist noch leer.

Sind Sie kein Widerverkäufer? Unseren Privatkunden-shop finden Sie unter Natur-kraeuter.de

Drucken

Pfefferminzkraut geschnitten - Mentha piperita herba

Produktname Preis nach Anmeldung
250g Preis nach Anmeldung
1000gPreis nach Anmeldung
3000gPreis nach Anmeldung
5000gPreis nach Anmeldung
Pfefferminzkraut_4aaccdf8a2259.jpgPfefferminzkraut_4aaccdf8a2259.jpg

  • Pfefferminzkraut_4aaccdf8a2259.jpg
3-5d.gif

Beschreibung

Hauptanwendung: Verdauungsbeschwerden

In der Naturheilkunde angewandt:

Die Pfefferminze ist bestimmt jedem als Kräutertee bekannt, den man auch trinkt, wenn man nicht krank ist.
Dabei hat die Pfefferminze eigentlich eine ziemlich starke Heilwirkung und ist von daher gar nicht allzu sehr als Haustee geeignet. Wer sie aber gut verträgt, braucht nicht auf seinen regelmässigen Pfefferminztee zu verzichten.Pfefferminze wächst ziemlich unkompliziert in Hausgärten und kommt Jahr für Jahr wieder, wenn sie erst mal heimisch geworden ist.
Andere Minzenarten, wie z.B. die Wasserminze oder Nanaminze haben ähnliche Wirkungen.

Heilwirkungen:

antibakteriell, beruhigend, entzündungswidrig, keimtötend, galletreibend, krampflösend, schmerzstillend, tonisierend

Anwendungsgebiete:

Schnupfen, Erkältung, Grippe, Appetitlosigkeit, Magenschmerzen, Magenkrämpfe, Übelkeit, Brechreiz, Verdauungsschwäche, Blähungen, Durchfall, Gallenbeschwerden, Mundgeruch, Nierenschwäche, Herzschwäche, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Migräne, Nervenschmerzen, Ischias, Hexenschuss, Rheuma, schmerzhafte Regel, Wechseljahrsbeschwerden, Schlecht heilende Wunden

Weitere Informationen und Anwendungsgebiete unter:
http://www.heilkraeuter.de/lexikon/p-minz.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/Pfefferminz